Apartinvest: Apartinvestment Summary

Allgemeine Informationen zu den Angeboten von APARTINVEST by HOTELINVEST.

Mit der noch relativ jungen Form von Buy-to-let-Immobilien im Hotelbereich eröffnen sich für Geldanleger ab einer Investitionssumme von ca. 150.000 Euro vollkommen neue Möglichkeiten. Die durchdachte rechtliche Konstruktion und der Fullservice-Charakter ermöglicht nicht nur vergleichsweise hohe und sichere Mietrenditen, sondern befreit den Immobilieninvestor auch weitestgehend von administrativen und organisatorischen Aufgaben.

Gleichzeitig kann der Eigentümer seine Immobilie auch – zeitlich begrenzt – für den eigenen Urlaub nutzen. Im Gegensatz zu indirekten Immobilienbeteiligungen, wie zum Beispiel dem umstrittenen Time-Sharing, ist das Eigentum individuell im Grundbuch eingetragen. 


Ausgangssituation und Historie

Entstanden ist die neue Investment-Form aus dem Wildwuchs von Ferienwohnungen und -häusern. Diese standen als Zweitwohnsitz meist das ganze Jahr leer, haben die Preise für Ortsangehörige in kaum mehr bezahlbare Höhen getrieben und die Städte und Gemeinden vor viele infrastrukturelle und finanzielle Probleme gestellt. Inzwischen werden solche Immobilien in vielen Tourismus-Regionen auch über Österreich hinaus gar nicht mehr oder nur noch sehr restriktiv genehmigt. Hotelanlagen, die eine deutlich höhere Auslastung aufweisen, sind dagegen nach wie vor willkommen.

Für Eigentümer von Ferienimmobilien stellt sich das Problem ähnlich, aber aus anderer Perspektive dar: Die Wohneinheiten werden nur wenige Wochen genutzt, die Kosten für die Erhaltung und den Betrieb (Heizung, Strom etc.) fallen aber das ganze Jahr über an. Darüber hinaus erwirtschaften sie bei reiner Eigennutzung keine Rendite. Die selbst organisierte, also nicht professionelle Vermietung verursacht unterm Strich einen erheblichen Kosten-, Zeit- und Organisationsaufwand. 

Das Angebot von APARTINVEST

Für das Angebot im Rahmen von APARTINVEST wählt HOTELINVEST ausschließlich Immobilien aus, die höchste Qualitätsanforderungen in den folgenden Punkten erfüllen: 

  • Lage
  • Architektur, Bausubstanz und Ausstattung
  • touristisches Gesamtkonzept
  • Betreiber
  • rechtliches Modell
  • finanzielle Aspekte aus Investorensicht

Die Immobilien sind in Architektur, Ausstattung und Marktausrichtung grundsätzlich im Premium- bis Luxusbereich angesiedelt. Durch die harten APARTINVEST -Selektionskriterien erhält der Investor ein Höchstmaß an Werthaltigkeit, Wertsteigerungspotenzial, Rendite, Sicherheit und ein Sorglos-Paket an Serviceleistungen rund um die Immobilie, ihren Erwerb und ihren Betrieb. Die Vermittlung der APARTINVEST-Immobilien erfolgt grundsätzlich für den Erwerber provisionsfrei. Zusätzlich vermittelt HOTELINVEST auf Wunsch und provisionsfrei den Kontakt zu Finanzierungsinstituten, die mit dem Buy-to-let-Modell von Full-serviced-Apartments vertraut sind. 

 

Zusammenfassung

1

Investmentform

Direkter Erwerb von Immobilieneigentum mit eigenem Eintrag von Teileigentum (Apartment, Kfz-Stellplätze etc.) und Gemeinschaftseigentum (Flure, Lobby, Aufzüge, Treppenhäuser, etc.) im Grundbuch.

2

Immobilie

Geschmackvoll ausgestattetes Apartment mit Küche, Hausgeräten, Unterhaltungstechnik, Möbeln, Dekoration, meist mit Kfz-Stellplatz.

3

Services

Bevorzugte Nutzungsmöglichkeiten zahlreicher weiterer Einrichtungen (z.B. Restaurant, Fitness-Raum, Spa, Marina, Golfplatz etc. ) und Services der Gesamtanlage für die Gäste, Reinigung, Wäschedienst, Instandhaltung, Concierge-Dienste.

4

Finanzielles

  • Investitionsvolumen
    ab ca. EUR 150.000 
  • Rendite
     ca. 3 bis 4 % auf das Gesamtinvestitionsvolumen, ca. 7 % Eigenkapitalrendite möglich

  • Wertsteigerung:
    hohes Potenzial aufgrund der hervorragenden Lage und des knapper werdenden Angebotes an attraktiven Flächen

  • Werthaltigkeit
    aufgrund Lage, Architektur, Bausubstanz sowie der laufenden Pflege und Instandhaltung im Rahmen eines professionellen Managements
  • Eigennutzung:
    zusätzlicher Vorteil, der noch zur Rendite dazu kommt

  • Finanzierung:
    bei entsprechender Bonität ab 30% Eigenkapital möglich, dadurch höhere Eigenkapitalrendite und Möglichkeit mehrere Immobilien zu erwerben;  provisionsfreie Finanzierungsvermittlung auf Wunsch durch HOTELINVEST
  • Steuerliche Behandlung:
    wie jedem anderen Investment können Kosten des Kaufs, der Instandhaltung, der Finanzierung (Gebühren, Zinsen) und die Abschreibung für Abnutzung (AfA) steuerlich geltend gemacht werden; Besonderheit: auf 10 Jahre verkürzte Abschreibung von Einrichtung und Ausstattung 
5

Rechtliches

  • Kaufvertrag mit persönlichem Grundbucheintrag (und damit allen Eigentümerrechten, wie Verkauf, Vererben, Belehung)
  • Pachtvertrag: langjähriger Pachtvertrag der Eigentümergemeinschaft mit einer  Betreibergesellschaft, Ausgleich von individuellen Auslastungsschwankungen durch Pool-Miete, Festgelegte, zeitlich beschränkte Nutzungsmöglichkeit durch den Eigentümer (oder Verwandte/Bekannte), Eintragung des Pachtvertrages im Grundbuch zur Absicherung der Konstruktion bei einem möglichen Weiterverkauf

 

6

Strategischer Nutzen

  • Großinvestoren: Kauf mehrerer Einheiten in der gleichen Anlage oder an unterschiedlichen Standorten zur Risikostreuung

  • Kleininvestoren: als sichere Alternative zu Anlagen in Wohnimmobilien mit dem Nebeneffekt der eigenen Nutzung (bei Urlaubsdestinationen) oder als Altersvorsorge mit späterer Eigennutzung nach Ablauf des Betreiberpachtvertrages (bei städtischen Lagen)
7

Vorteile

  • Geringere Investitionsvolumina als bei ganzen Hotels
  • Zeitlich begrenzte Eigennutzung inkludiert
  • Volle Eigentümerrechte durch direkte Immobilien-Investition mit Eintrag im Grundbuch
  • Sorglos-Paket durch professionellen Betreiber und APARTINVEST-Services